Grundlagen der Traumatherapie

Grundlagenwissen über psychische Traumatisierung und Traumafolgeerscheinungen

Leitung: Mag.a Andrea Schulten

Termin: 11.-12. Nov. 2022. Fr: 09:30-18:00 Uhr, Sa: 10:00-17:00 Uhr

Kosten: € 450.-

Ort: 1080 Wien, (näherer Ort wird noch bekanntgegeben)

Teilnahmevoraussetzungen: siehe Organisatorisches >> Voraussetzungen

 

Inhalt

Dieses Seminar vermittelt Grundlagenwissen über psychische Traumatisierung und Traumafolgeerscheinungen, allgemeine und spezielle Theoriekonzepte traumaorientierter Psychotherapie, neurobiologische Grundlagen, Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten. Sie erlernen grundlegende Techniken der Anamnese, Diagnostik, Gesprächsführung sowie der Stabilisierung, Reorientierung und Ressourcenstärkung kennen. In Kleingruppen wird die Durchführung einer KVT-orientierten in sensu Exposition (TF-KVT oder IRRT) unter der Supervision der Referentin praktisch trainiert. Die TeilnehmerInnen können eigene belastende Erinnerungen (Belastungen, nicht Traumatisierungen) aus ihrem persönlichen Lebensalltag bearbeiten, so dass authentische Erfahrungen als Patient:in und Therapeut:in mit der in sensu Exposition ermöglicht werden.

 

 

Online Anmeldung (beachten Sie die AGB bitte)